Wieder mehr Schüler im Kanton Thurgau

Erstmals mehr Schüler im Kanton Thurgau seit 18 Jahren.
Erstmals mehr Schüler im Kanton Thurgau seit 18 Jahren. © KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi
Trendwende im Kanton Thurgau: Erstmals seit 18 Jahren ist die Schülerzahl nicht rückläufig. Allerdings nicht auf allen Stufen.

Das Jahr 2015 war für die Thurgauer Schulgemeinden ein gutes Jahr. Während die Schülerzahlen in den Jahren davor stets rückläufig waren, gab es im 2015 erstmals einen Schülerzuwachs. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozent erhöht. Total besuchten 28’735 Jugendliche die Primarschule im Kanton Thurgau.

Allerdings wird diese Zahl getrübt von der Anzahl Schüler in der Sekundarstufe. Dort gingen die Schülerzahlen weiterhin zurück. Gemäss aktuellen Prognosen soll die Schülerzahl aber auch in dieser Stufe steigen und zwar auf 29’500 bis in drei Jahren.

Das Bundesamt für Statistik rechnet im Referenzszenario bis ins Jahr 2024 gar mit einem Anstieg der Schülerzahlen von bis zu 19 Prozent im Kanton Thurgau. Dies im Vergleich zum Jahr 2015. Das wäre verglichen mit dem Rest der Schweiz, das grösste Wachstum.

(abl)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen