Wilde Verfolgungsjagd durch St.Gallen

Bei einer Verfolgungsjagd durch St.Gallen kam es zu einem Unfall, trotz Blaulicht.
Bei einer Verfolgungsjagd durch St.Gallen kam es zu einem Unfall, trotz Blaulicht. © stapo sg
Als eine Polizei-Patrouille einen Autofahrer kontrollieren wollte, flüchtete der Lenker in einem schwarzen Kleinwagen. Die Verfolgungsjagd endete abrupt mit einem Unfall, ein ziviles Polizeiauto stiess mit einem unbeteiligten Wagen zusammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Actiongeladener Polizeieinsatz in der Nacht von Karsamstag um 22 Uhr in St.Gallen: Ein kleiner schwarzer Nissan Micra hängt die Polizei auf einer Verfolgungsjagd ab. Der Kleinwagen fuhr mit übersetzter Geschwindigkeit auf der St.Leonhardstrasse.  Als eine zivile Polizeipatrouille das Auto mit der Matrix-Leuchte “Stopp Polizei” anhalten will, flüchtet der Lenker. “Wir gehen davon aus, dass mehrere Personen im Auto sassen”, sagt Dionys Widmer, Sprecher der Stadtpolizei zu FM1Today.

Das Fluchtauto überfuhr mehrere Rotlichter und geriet zeitweilig auf die Gegenfahrbahn, so dass andere Lenker ausweichen mussten. Bei der Kreuzung Paradiesstrasse / Vonwilstrasse kam es zwischen dem zivilen Polizeiauto und einem unbeteiligten Wagen zu einem Zusammenstoss. “Beide Fahrer wurden verletzt, eher leicht”, sagt Widmer.

In solch einem schwarzen Nissan Micra flüchteten die Insassen. (Symbolbild)

In solch einem schwarzen Nissan Micra flüchteten die Unbekannten. (Symbolbild)

Der schwarze Nissan Micra entkam dank des Unfalls und wurde kurze Zeit später nicht weit von der Unfallstelle an der Ilgenstrasse verlassen vorgefunden. “Der eingesetzte Polizeihund fand keine Spuren”, sagt Widmer. Wagen und Autoschild waren gestohlen, das Auto im Kanton Luzern, das Schild im Kanton Zürich.

“Wir haben im Moment noch keine Anhaltspunkte, wer im Fluchtauto sass”, sagt Widmer. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Unfall zwischen der Stadtpolizei und dem unbeteiligten Wagen wird von der Kantonspolizei untersucht.


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel