Winterpneu-Pflicht für alle?

Winterpneus für alle? Die SVP will eine Winterpneu-Gesetz.
Winterpneus für alle? Die SVP will eine Winterpneu-Gesetz. © istock
Das Verkehrs-Chaos vom Wochenende ruft Politiker auf den Plan. Wegen der vielen Unfälle, die durch den Neuschnee verursacht wurden, fordert die SVP nun eine Winterpneu-Pflicht. Das stösst bei Verkehrsexperten auf Unverständnis.

Polizei und Feuerwehr waren dieses Wochenende gefordert: Zuerst kam der Schnee, dann der Sturm. Politiker finden, das müsse nicht sein und wollen eine Pflicht für Winterpneus einführen. Das schreibt der Blick.

Winterpneus bei kalten Temperaturen wichtig

Offenbar plant der SVP Nationalrat Walter Wobmann einen Vorstoss im Nationalrat, um die Winterpneus auf den Schweizer Strassen zur Pflichtausrüstung zu machen. «Ich bin dafür, dass man Anfang November bis Ende März eine Winterpneu-Pflicht einführt», so Wobmann zum Blick. Nicht nur bei Schnee, sondern auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt seien Winterreifen wichtig. Der Gummi an Sommerpneus werde im Winter zu hart, darum verlängere sich der Bremsweg.

TCS ist gegen neue Regel

Wo die SVP eine sinnvolle Regel sieht, sieht der TCS ein unnötiges neues Gesetz. «Es bestehen bereits Konsequenzen für Personen, die im Winter mit Sommerpneus einen Unfall bauen», sagt Thierry Burkart, TCS-Vizepräsident gegenüber dem Blick. Solche «schwarze Schafe» können gebüsst oder von der Versicherung belangt werden. Ein weiteres Gesetz wäre unnötig und hätte keine Wirkung, so Burkart.

Was denkt ihr? Braucht es eine Winterpneu-Regel? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.


Newsletter abonnieren
7Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel