«Wir empfehlen, den öV zu nehmen»

Im letzten Jahr präsentierte sich das Fürstentum Liechtenstein am Olma-Umzug. (Archiv)
Im letzten Jahr präsentierte sich das Fürstentum Liechtenstein am Olma-Umzug. (Archiv) © Keystone/Gian Ehrenzeller
Morgen Samstag präsentiert sich der Gastkanton Thurgau am Festumzug der 75. Olma. In der St.Galler Innenstadt kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Wir haben die Übersicht.

Wer es nicht unbedingt braucht, sollte sein Auto am Samstagvormittag zu Hause lassen. Aufgrund des Olma-Umzugs sind verschiedene Strassen in St.Gallen bis etwa 12 Uhr gesperrt. «Wir empfehlen, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen. Er weist auf die Möglichkeit hin, die Parkplätze im Breitfeld zu nutzen und mit dem Bus in die Innenstadt zu fahren.

Der Umzug startet um 10 Uhr bei der Verzweigung Kornhaus- und Vadianstrasse. Über die Multer- und Marktgasse geht es zum Marktplatz Bohl und von dort aus durch das Museumsquartier zur Olma. Ab 8.30 Uhr ist die Durchfahrt auf der Davidstrasse nur noch für Anwohner und Umzugsteilnehmer gestattet. Ab 9.45 Uhr ist die Durchfahrt Schibenertor-Bohl komplett gesperrt. Der öffentliche Verkehr wird umgeleitet.

zVg

Die Route des Olma-Umzugs. (Karte: zVg)

Verkehrseinschränkungen beim St.Galler Bus:

  • Die Linien 1 und 4 aus der Richtung Neudorf wenden beim Brühltor.
  • Die Linien 1 und 4 aus Richtung Winkeln und Wolfganghof wenden am Bahnhof St.Gallen.
  • Die Linien 7 und 11 verkehren via St.Jakobstrasse – Splügenstrasse.
  • Die Linien 2 und 8 fahren ab der provisorischen Haltestelle Höhe Teufener Strasse 2. Die Haltestellen Bahnhof St.Gallen und Bleicheli können nicht bedient werden.
  • Die Linie 3 verkehrt via Schützengarten – Unterer Graben – Blumenbergplatz zum Bahnhof und via Poststrasse – Unterer Graben – Schützengarten nach Heiligkreuz.
  • Die Linie 5 Riethüsli fährt ab der provisorischen Haltestelle Höhe Teufener Strasse 2. Die Haltestellen Bahnhof St.Gallen und Bleicheli können nicht bedient werden.
  • Die Linie 10 von Oberhofstetten Richtung Abacus-Platz fährt via Wassergasse über die Gartenstrasse zum Abacus-Platz. Auf der Höhe der Gartenstrasse 15 gibt es eine provisorische Haltestelle. Die Haltestellen Bahnhof St.Gallen und Bleicheli können nicht bedient werden.
  • Die Linie 10 vom Abacus-Platz Richtung Oberhofstetten fährt via Schochengasse zur Teufener Strasse. Auf der Höhe der Teufener Strasse 2 gibt es eine provisorische Haltestelle. Die Haltestellen Bahnhof St.Gallen und Bleicheli können nicht bedient werden.

Verkehrseinschränkungen beim Postauto:

  • Die Haltestellen Kantonsspital, Theater und Marktplatz Bohl der Linien 120/121/242 werden während des Umzugs nicht bedient.
  • Die Linie 180 fährt aus Richtung Herisau über die Geltenwilerstrasse – St.Leonhard-Strasse zum Bahnhof St.Gallen. Der Rückweg führt über den Oberen Graben – Blumenbergplatz – Rosenbergstrasse – Geltenwilerstrasse. Die Haltestelle Bleicheli wird nicht bedient.

Verkehrseinschränkungen bei der Appenzeller Bahn:

  • Die Appenzeller Bahn aus Trogen fährt mit Ersatzbussen ab Haltestelle Schülerhaus zum Bahnhof.

Ausflugsziele, Firmen, Gemeinden, Museen, Tierhalter und Vereine präsentieren während des Umzugs all jenes, das typisch für den Thurgau ist. «Das Publikum erfährt, dass er sich am besten per Velo, mit dem Zug, Schiff oder mit Ross und Wagen erkunden lässt. Zur Stärkung locken Wein, Güggeli, Müesli, Rüebli oder ein Apfel, der vielleicht von einer echten Königin überreicht wird», schreiben die Veranstalter.

Am Samstagabend zeigt das Ostschweizer Fernsehen TVO eine Zusammenfassung des Umzugs (ab 18.15 Uhr, stündlich wiederholt), am Sonntag um 11 Uhr wird der Umzug in voller Länge ausgestrahlt.

Zum Einstimmen auf den Jubiläums-Umzug (Ausschnitte aus dem letzten Jahr):

Während der Olma überträgt FM1Today das traditionelle Säuli-Rennen täglich live. Immer, wenn es um 16 Uhr heisst «Auf die Plätze, fertig, los», kannst du das Rennen über unseren Livestream mitverfolgen. Nachdem das schnellste Säuli gekürt ist und die Olma abends ihre Tore schliesst, geht die Party in der FM1 Radio City weiter. Alle Infos und das komplette Programm findest du hier.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen