Wohnungsbrand in St.Gallen

An der Kublystrasse in St.Gallen ist heute Nachmittag ein Feuer ausgebrochen. Laut Angaben der Stadtpolizei wurde dabei niemand verletzt. Brandursache sowie der entstandene Sachschaden sind derzeit noch unklar.

Aufnahmen von einem FM1Today-Leserreporter zeigen ein Gebäude, aus dem Rauch aufsteigt. Gleichzeitig ist eine Lautsprecherdurchsage zu hören, in denen die Anwohner in anliegenden Häusern aufgefordert werden, in ihren Wohnungen zu bleiben und die Fenster zu schliessen. Laut der Stadtpolizei konnte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, trotzdem stiegen noch längere Zeit Rauchwolken in den Himmel.

Die Ursache ist derzeit noch unklar. Feststeht, dass das Feuer auf einem Balkon ausgebrochen ist und danach auf eine Wohnung übergegriffen hat. Verletzt wurde dabei niemand. (mla)

Das ausgebrannte Gebäude an der Kublystrasse. Bild: Todayreporter

Das ausgebrannte Gebäude an der Kublystrasse. Bild: Todayreporter


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen