Torlos und unentschieden

Xamax-Mittelfeldspieler Thibaut de Coulon (rechts) wird von Chiassos Steve Rouiller bedrängt
Xamax-Mittelfeldspieler Thibaut de Coulon (rechts) wird von Chiassos Steve Rouiller bedrängt © KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Xamax und Chiasso verpassen es, im Montagsspiel der 18. Challenge-League-Runde in der Tabelle Boden gut zu machen. Der Aufsteiger und die Tessiner trennen sich 0:0 unentschieden.

Die beste Gelegenheit in einer chancenarmen Partie besass Xamax-Stürmer Dante Senger in der 78.Minute, doch der Argentinier blieb mit seinem Volley-Abschluss am glänzend reagierenden Chiasso-Goalie Andrea Guatelli hängen. Der frühere FCZ-Keeper rettete seinem Team damit immerhin einen Punkt.

Für das achtplatzierte Chiasso ist es bereits das neunte Remis in dieser Saison. Allerdings sind die Tessiner nun seit 14 Spielen (inklusive Cup) ohne Sieg. Der letzte Vollerfolg datiert vom 23. August und liegt damit bereits über drei Monate zurück. Damals siegten die Tessiner noch als Leader auswärts bei Wohlen 3:0.

Neuchâtel Xamax – Chiasso 0:0. – 2331 Zuschauer. – SR Amhof.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 18/36 (37:22). 2. Wil 18/30 (31:26). 3. Winterthur 18/25 (22:22). 4. Neuchâtel Xamax 18/24 (22:25). 5. Le Mont 17/22 (23:23). 6. Wohlen 18/22 (21:25). 7. Schaffhausen 18/22 (20:25). 8. Chiasso 18/21 (23:25). 9. Biel 17/20 (29:29). 10. Aarau 18/18 (16:22).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen