YB-Fussballer als Hobbymusiker

Fussballer Guillaume Hoarau ist zwar derzeit verletzt, ist aber als Hobby-Sänger im Einsatz. (Archivbild)
Fussballer Guillaume Hoarau ist zwar derzeit verletzt, ist aber als Hobby-Sänger im Einsatz. (Archivbild) © Keystone
YB-Stürmer Guillaume Hoarau kann derzeit wegen einer Verletzung nicht Fussball spielen. Dafür brilliert der französische Torjäger immer wieder als Hobby-Musiker. Seine Showkünste zeigte er am Donnerstagabend bei der SRF-Spendenaktion “Jeder Rappen zählt”.

Hoarau besuchte zusammen mit zwei Spielern der Berner Young Boys, Grégory Wüthrich und Florent Hadergjonai, das gläserne Studio auf dem Bundesplatz. Mit dabei hatten die drei 1000 Franken aus der Teamkasse und drei signierte T-Shirts.

Zudem bewies der 31-jährige Franzose seine Musiktalent und intonierte auf dem Keyboard seine Version von John Legends “All of Me”. Der Fussballer hatte bereits bei früheren Gelegenheiten seine weniger musikalischen Teamkollegen wie beispielsweise Renato Steffen zum Mitsingen gebracht.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen