Wieder kein Sieg für YB und Zürich

Yuya Kubo war für den Berner Ausgleich im Spiel gegen den FCZ verantwortlich
Yuya Kubo war für den Berner Ausgleich im Spiel gegen den FCZ verantwortlich © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die Young Boys kommen in der 14. Runde der Super League zuhause nicht über ein 1:1 gegen den FC Zürich hinaus, der weiterhin Tabellenletzter ist. YB ist nun schon seit vier Pflichtspielen ohne Sieg.

Drei Tage nach dem 3:1-Erfolg im Cup-Achtelfinal im Stade de Suisse ergatterte der FC Zürich an gleicher Stätte einen Punkt. Oliver Buff schoss die Gäste nach einer halben Stunde nach einem mustergültig vorgetragenen Konter in Führung, Mitte der zweiten Halbzeit rettete der kurz zuvor eingewechselte Yuya Kubo den Young Boys immerhin einen Punkt. Der Japaner zog von links in die Mitte und traf von der Strafraumgrenze mit einem herrlichen Schuss ins rechte obere Toreck. YB ist nun bereits seit vier Pflichtspielen sieglos, derweil der FCZ weiterhin auf den ersten Sieg in der Super League seit dem 9. August warten muss. Die Bilanz in der Meisterschaft unter Coach Sami Hyypiä lautet nun: Sieben Spiele, fünf Punkte.

Lugano feierte im heimischen Cornaredo den dritten Sieg – und den vierten insgesamt – seit dem Aufstieg. Beim 3:0 gegen Cupsieger Sion trafen Niko Datkovic kurz vor der Pause sowie zweimal Jonathan Sabbatini (55./87.). Für die Equipe von Coach Didier Tholot, die am Donnerstag in der Europa League Girondins Bordeaux empfängt, war es die vierte Niederlage in den letzten sechs Meisterschaftspartien.

St. Gallen gelang nach fünf sieglosen Pflichtspielen ein Befreiungsschlag. Die Ostschweizer setzten sich dank eines Treffers von Edgar Salli (33.) zuhause gegen den FC Luzern mit 1:0 durch und zeigten sich dabei gegenüber der Cup-Partie vom Mittwoch gegen den gleichen Gegner (2:3) deutlich verbessert.

In der Tabelle führt der FC Basel mit 13 Punkten Vorsprung vor den zweitplatzierten Grasshoppers. Nie zuvor wies ein Team seit der Einführung der Zehnerliga nach 14 Spielen einen grösseren Vorsprung an der Tabellenspitze auf.

Super League. 14. Runde. Die Resultate vom Sonntag: Lugano – Sion 3:0 (1:0). Young Boys – Zürich 1:1 (0:1). St. Gallen – Luzern 1:0 (1:0).

Rangliste: 1. Basel 14/37 (35:15). 2. Grasshoppers 14/24 (35:26). 3. Young Boys 14/23 (25:16). 4. Luzern 14/20 (20:18). 5. Sion 14/18 (17:21). 6. Thun 14/17 (22:25). 7. St. Gallen 14/16 (12:16). 8. Lugano 14/14 (16:26). 9. Vaduz 14/12 (13:21). 10. Zürich 14/10 (20:31).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen