Zdenek Stybar Etappensieger und Leader im Tirreno

Zdenek Stybar, hier bei der Siegerehrung der Strade Bianche links von Gewinner Fabian Cancellara, holte sich beim Tirreno als Etappensieger das Leadertrikot.
Zdenek Stybar, hier bei der Siegerehrung der Strade Bianche links von Gewinner Fabian Cancellara, holte sich beim Tirreno als Etappensieger das Leadertrikot. © KEYSTONE/EPA ANSA/ANGELO CARCONI
Zdenek Stybar, der am Samstag in der Strade Bianche hinter Fabian Cancellara Platz 2 belegt hat, gewinnt im Etappenrennen Tirreno – Adriatico das zweite Teilstück. Damit ist der Tscheche neuer Leader.

Zdenek Stybar, der dreifache Radquer-Weltmeister, verwies in Pomarance den slowakischen Strassen-Weltmeister Peter Sagan und den Norweger Edvald Boasson Hagen auf die Plätze 2 und 3. Stybar löste den Italiener Daniel Oss als Leader ab. In der Gesamtwertung liegt nun der Tscheche 9 Sekunden vor dem Belgier Greg van Avermaet.

Die 4. Etappe bei Paris – Nizza, dem parallel zum Tirreno laufenden und ebenfalls zur World Tour zählenden Etappenrennen in Frankreich, ging im Spurt des Feldes an Nacer Bouhanni. Zwei Tage zuvor war der Franzose nach einem irregulären Sprint noch vom ersten auf den 3. Platz versetzt worden. Der Australier Michael Matthews behauptete sich als Leader.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen