Unsere Nerven: Unentschieden für den FC St. Gallen 2:2

Kampf ums Runde Leder. Spieler des FCZ und FCSG geben alles.
Kampf ums Runde Leder. Spieler des FCZ und FCSG geben alles. © (KEYSTONE/Walter Bieri)
Der FCSG kann mit viel Glück einen Punkt aus Zürich entführen. Trotz einer schwachen Leistung schaffen die Espen quasi mit dem Schlusspfiff den Ausgleich. Dennoch darf das Resultat nicht über die derzeitige Verfassung der Mannschaft hinwegtäuschen. Spielerisch ist schlichtweg zu wenig qualität vorhanden. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Zinnbauer mit seiner Erfahrung den Turnaround schaffen kann.

 

 

Vor dem Spiel gegen den FC Zürich steht der Trainer des FC St.Gallen Joe Zinnbauer uns Red und Antwort.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen