Zotteliger Nachwuchs im Plättli Zoo

Am Karfreitag geboren: die junge Kamelstute im Plättli Zoo Frauenfeld.
Am Karfreitag geboren: die junge Kamelstute im Plättli Zoo Frauenfeld. © pd
Sie hat dem Osterhasen total die Show gestohlen: Im Morgengrauen des Karfreitags ist im Frauenfelder Plättli Zoo eine junge Kamelstute zur Welt gekommen. Und das zottelige Trampeltier macht bereits erste Gehversuche.

“Die Kleine erfreut sich bester Gesundheit”, heisst es von Christoph Wüst, dem stellvertrenden Zooleiter. “Nur drei Stunden nach der Geburt konnte das Junge bereits einige Momente allein stehen.”

Es ist bereits das dritte Fohlen von Mutter Natascha. Dem zotteligen Neugeborenen dürfte es bei der erfahrenen Mutter also bestens gehen. “Natascha ist zehn Jahre alt und eine sehr fürsorgliche Mutter”, sagt Wüst.

Über ein Jahr lang im Bauch der Mutter

Trampeltiere pflanzen sich jeweils während Januar bis März fort, informiert der Frauenfelder Zoo. Nach einer Tragzeit von 12 bis 14 Monaten wird in der Regel ein Junges geboren. Die Jungtiere sind sogenannte Nestflüchter und sind innerhalb weniger Stunden fähig der Mutter zu folgen. Die Jungen werden rund ein Jahr lang gesäugt.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen