Zürcher SP-Politikerin Lilian Uchtenhagen ist tot

Wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt: Die Zürcher SP-Politikerin Lilian Uchtenhagen, hier auf einer Aufnahme von 2003.
Wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt: Die Zürcher SP-Politikerin Lilian Uchtenhagen, hier auf einer Aufnahme von 2003. © KEYSTONE/EDI ENGELER
Die frühere Zürcher SP-Politikerin Lilian Uchtenhagen ist tot. Sie starb am Dienstag kurz vor ihrem 88. Geburtstag, wie die Stadtzürcher SP eine Meldung von NZZ online vom Donnerstag bestätigte. Uchtenhagen wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt.

Seit 1970 war Uchtenhagen Mitglied der Stadtzürcher SP. Nach Einführung des Frauenstimmrechts wurde sie zuerst in den Gemeinderat der Stadt Zürich und im November 1971 als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen