Zürcher Staatsanwalt klagt Winterthurer Imam an

Die Zürcher Staatsanwalt hat Anklage gegen den äthiopischen Imam erhoben, der 2016 in einer Predigt in der Winterthurer An’Nur-Moschee öffentlich zur Tötung von Muslimen aufgerufen hatte.

Sie beantragt eine bedingte Freiheitsstrafe von anderthalb Jahren sowie eine Landesverweisung für 15 Jahre.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen