Zürcher übernehmen Ticketportal

Für den Endkunden ändert sich nichts.
Für den Endkunden ändert sich nichts. © rr
Zusammenschluss bei den Ticketvermarktern: Die Zürcher Starticket übernimmt die Schweizer Ticketing-Aktivitäten des St.Galler Softwareunternehmens Ticketportal. Dieter Fröhlich gibt die Führung ab.

Die Übernahme wird durch einen Aktientausch vollzogen. Die bisherigen Besitzer von Ticketportal werden zu Aktionären der Tamedia-Tochtergesellschaft. Starticket stärke mit dem Zusammenschluss die Marktposition als Schweizer Nummer zwei im Ticketingmarkt und biete neu ein zusätzliches Spektrum an Dienstleistungen und Produkten aus einer Hand an, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Zum Umfang der Transaktion macht die Mediengruppe keine Angaben.

Das St.Galler Unternehmen Ticketportal ist gemäss dieser Mitteilung auf Ticketing-Vertriebskonzepte für Veranstalter spezialisiert. Die Firma arbeitet dabei bereits seit Anfang 2014 eng mit Starticket zusammen. Tamedia hält an Starticket eine 75 Prozent-Beteiligung.

Peter Hürlimann, CEO von Starticket, wird die Leitung der gemeinsamen Gesellschaft übernehmen bis ein Nachfolger eingearbeitet ist. Fröhlich gibt die Leitung ab. Peter Hürlimann und Dieter Fröhlich werden gemäss Communiqué im Verwaltungsrat Einsitz nehmen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen