Zum 80. Geburtstag wünscht sich Rolf Lyssy einen neuen Film

Bald 80 Jahre alt und kein bisschen altersmüde: "Schweizermacher"-Regisseur Rolf Lyssy
Bald 80 Jahre alt und kein bisschen altersmüde: "Schweizermacher"-Regisseur Rolf Lyssy © /KEYSTONE/LEM
“Schweizermacher”-Regisseur Rolf Lyssy feiert in wenigen Tagen seinen 80. Geburtstag. Der Zürcher wünscht sich zum runden Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: einen neuen Film. “Die letzte Pointe” soll er heissen.

 

Seit Jahren schon trägt Lyssy seine Filmidee mit sich herum. Nach einem negativen Bescheid des Bundes 2009 hat er nun das Projekt mit Drehbuchautor Dominik Bernet überarbeitet und den Filmförderern von Neuem vorgelegt. Im Film soll es um eine alte Frau, gespielt von Monica Gubser (“Der grosse Sommer”), gehen, die sich mit Sterbehilfe befasst.

Er hoffe sehr, dass er den Spielfilm noch in diesem Jahr realisieren könne, sagte Lyssy im Gespräch mit der sda. Seinen 80. Geburtstag feiert der Regisseur, der mit “Die Schweizermacher” einen der erfolgreichsten Schweizer Filme gedreht hatte, am 25. Februar.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen