Zwei Angetrunkene aus dem Verkehr gezogen

Bei beiden Autofahrern zeigte der Alkoholtest mehr als 0,8 Promille an.
Bei beiden Autofahrern zeigte der Alkoholtest mehr als 0,8 Promille an. © (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Die Stadtpolizei St.Gallen hat am Samstagmorgen zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei beiden Lenkern wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle entzogen. 

Die Stadtpolizei kontrollierte am Samstagmorgen um 07.45 Uhr einen 19-jährigen Autofahrer auf der Rosenbergstrasse. Der Atemlufttest vor Ort ergab einen Wert von über 0.8 Promille, weshalb eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle entzogen wurde. Der Junglenker wird bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt.

Kurze Zeit später, um 09.05 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 27-jähriger Autofahrer auf der Bachstrasse. Sein Atemlufttest zeigte 0.86 Promille an. Auch bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerausweis auf der Stelle entzogen und Anzeige erstattet. (stapo)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen