Zwei Frauen angefahren und geflüchtet

Zwei Frauen angefahren und geflüchtet
© Stapo SG
Auf der St. Leonhard-Brücke in St. Gallen wurden heute morgen zwei Frauen angefahren. Der Autofahrer flüchtete. Eine Frau verletzte sich am Bein.

Die beiden 19- und 21-jährigen Frauen waren heute Morgen auf der St. Leonhardstrasse unterwegs. Als sie den heranfahrenden Bus sahen, rannten sie bei Rotlicht über den Fussgängerstreifen. Ein Autolenker übersah die beiden Frauen und fuhr sie an. Dadurch wurde die 21-Jährige leicht am Bein verletzt.

Der oder die Lenkerin flüchtete, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Personen, die Angaben zum Unfallauto oder der Person, die hinter dem Steuer sass machen können, sollen sich bei der Stadtpolizei St. Gallen melden.

(Stapo SG/Red)

Am Donnerstagmorgen (17.12.2015) um 7 Uhr waren eine 19-Jährige und eine 21-Jährige auf der St. Leonhard-Strasse…

Posted by Stadtpolizei St.Gallen on Donnerstag, 17. Dezember 2015


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen