Zwei Männer schiessen auf 42-Jährigen

Zwei junge Männer verletzten einen Dritten mit einer Luftdruckpistole. (Symbolbild)
Zwei junge Männer verletzten einen Dritten mit einer Luftdruckpistole. (Symbolbild) © istock
In der Nähe von Götzis haben zwei junge Männer am Mittwochabend mit einer Luftdruckwaffe auf einen 42-Jährigen geschossen, nachdem sie mit diesem in Streit gerieten. Das Opfer kann das Krankenhaus vermutlich heute wieder verlassen.

Die beiden Männer im Alter von 22 und 24 Jahren begaben sich am Mittwochabend gegen 20 Uhr zur ÖBB-Haltestelle in Klaus. Dort wartete ein 42-Jähriger Mann. Die drei Männer gerieten in Streit, daraufhin zog der 24-Jährige eine Luftdruckpistole und schoss auf den 42-Jährigen. Warum der Streit ausbrach, ist noch unklar.

Der Mann wurde im Bauch-, Rücken- und Kopfbereich verletzt und wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. Er dürfte das Krankenhaus heute wieder verlassen, wie die Polizei Vorarlberg schreibt. Die beiden Männer flüchteten, konnten aber kurze Zeit später von der Polizei gefasst werden. Die beiden Männer werden angezeigt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können. Insbesondere werden drei Frauen gesucht, die sich zum Tatzeitpunkt am Bahnsteig aufhielten und den Zug nach Bregenz nahmen.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel