Haben die Bad-Horn-Täter erneut zugeschlagen?

In der Luzerner Gemeinde Weggis am Vierwaldstättersee haben zwei unbekannte Männer am Donnerstagmorgen ein Hotel überfallen.
In der Luzerner Gemeinde Weggis am Vierwaldstättersee haben zwei unbekannte Männer am Donnerstagmorgen ein Hotel überfallen. © Google Maps
In der Luzerner Gemeinde Weggis ist am Donnerstag ein Wellness-Hotel von zwei Männern überfallen worden. Sie fesselten eine Angestellte und verlangten Geld. Verletzt wurde niemand. Die unbekannten Täter konnten flüchten. Einen ähnlichen Vorfall gab es im Thurgau.

Die Männer hätten am Donnerstag kurz vor 7 Uhr das Hotel an der Hertensteinstrasse am Vierwaldstättersee betreten, teilte die Luzerner Polizei mit. Danach fesselten sie eine Angestellte und forderten Geld. Anschliessend flüchteten die Männer vermutlich in einem roten Auto in unbekannte Richtung.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Polizei konnte vorerst keine Angaben zur möglichen Beute machen. Die Polizei sucht Zeugen.

Vor zwei Wochen war es in Horn am Bodensee zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Dort überfielen zwei bewaffnete Männer ein Hotel und erbeuteten einige hundert Franken Bargeld. Eine Angestellte wurde leicht verletzt. Die Täter flüchteten zunächst auf Velos und dann in einem Auto. Sie konnten entkommen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen