10 Tipps gegen lästige Wespen

Wespen können ganz schön nervig sein.
Wespen können ganz schön nervig sein. © iStock
Wespen gehen uns, vor allem bei diesem schönen Wetter, auf die Nerven. Trotzdem möchte man den lieben Tierchen nichts tun. Hier findest du zehn Tipps, wie du dich gegen die gelb-schwarzen Insekten schützen kannst.

Sie setzen sich auf deine Schulter, krabbeln über den Teller oder fliegen dir um die Ohren: Wespen sind zu dieser Jahreszeit ganz schön lästig. So schützt du dich am besten gegen die Tierchen, ohne sie zu verletzen.

#1 Ätherische Öle

Wespen können nicht alle Gerüche leiden. Natürliche ästherische Öle wie Pfefferminze oder Lavendel in einer Duftkerze sollen die lästigen Tierchen vertreiben.

#2 Knoblauchzehen, Tomaten und Basilikum

Knoblauchzehen, Tomaten oder Basilikum mögen die Wespen auch nicht riechen.

#3 Morsches Holz beseitigen

Im Frühjahr solltest du das morsche Holz, das in deinem Garten herumliegt, beseitigen. Für den Nestbau ist das Holz nämlich ideal.

#4 Obst aus Garten entfernen

Fallobst und verfaulendes Obst solltest du möglichst schnell von der Wiese auflesen. Sonst lockst du die hungrigen Wespen noch an.

#5 Blattläuse unschädlich machen

Blattläuse sind nicht nur für die Pflanzen schädlich, sie locken auch Wespen an. Am besten machst du die Läuse unschädlich.

#6 Essen und Trinken

Wenn du eine Grillparty planst, solltest du folgendermassen Vorgehen: Das Gericht erst kurz bevor ihr mit dem Essen beginnt auftischen und zuckerhaltige Getränke abdecken.

#7 Köder legen

Mit Ablenkung kannst du dir die lästigen Wespen auch vom Leib halten. Leg in sicherer Entfernung einen Kochschinken oder ein paar Trauben hin und die Tierchen sollten dich in Ruhe lassen.

#8 Fliegengitter

Wespen verirren sich manchmal auch in die Häuser. Damit du die Insekten nicht ständig nach draussen begleiten musst, bringst du am besten ein Fliegengitter an.

#9 Pusten vermeiden

Wenn du eine Wespe wegblasen möchtest, wird sie aggressiver. Deshalb versuch, ruhig zu bleiben, und warte bis das Tierchen von alleine geht.

#10 Ruhe bewahren

Wer Angst vor Wespen hat, muss Ruhe bewahren. Die Tierchen verschwinden am schnellsten wieder, wenn man nicht herumfuchtelt.

(sk)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen