19-Jähriger knallt mit BMW in Geländer

Der 19-Jährige krachte in ein Treppengeländer, weil er das Leihauto zu schnell beschleunigte.
Der 19-Jährige krachte in ein Treppengeländer, weil er das Leihauto zu schnell beschleunigte. © Kapo SG
Mit einem weit über 100’000 Franken teuren BMW krachte ein 19-Jähriger am Dienstag in ein Treppengeländer in Niederuzwil. Der junge Mann verlor die Kontrolle über das geliehene Auto, er blieb beim Unfall unverletzt.

Der junge Mann beschleunigte das Auto, allerdings überschätzte er dabei offenbar die Leistung des Autos. Dieses hatte er gemäss der Kantonspolizei St.Gallen vorab geliehen. In der Folge der schnellen Beschleunigung brach das Heck des BMW aus, der 19-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr zuerst über einen Grünstreifen und prallte dann in eine Mauer und in ein Treppengeländer.

Der Sachschaden am Auto beträgt weit über 100’000 Franken, der Sachschaden beläuft sich auf über 10’000 Franken. Der Fahrer wurde durch den Unfall nicht verletzt.

(red.)


Newsletter abonnieren
6Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel