25-Jährige wird begrapscht und flüchtet

Der 27-Jährige soll einer Frau ans Gesäss gefasst haben. (Symbolbild)
Der 27-Jährige soll einer Frau ans Gesäss gefasst haben. (Symbolbild) © iStock
Am Samstagabend soll ein 27-jähriger Mann an der Rietlistrasse in Goldach eine 25-jährige Frau sexuell belästigt haben. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 27-Jährige habe um 21.50 Uhr beim Vorbeigehen einer 25-jährigen Frau, die mit einer Freundin unterwegs war, ans Gesäss gefasst. Daraufhin sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen, schreibt die St.Galler Kantonspolizei – die Frauen sollen vom Mann bedroht worden sein, weshalb sie in ein zufällig vorbeifahrendes Auto flüchteten.

Bei einem späteren Aufeinandertreffen der Frauen, dem unbekannten Autofahrer, weiteren Personen und dem mutmasslichen Täter konnte der 27-Jährige laut der Mitteilung gestellt und der Polizei übergeben werden.

Weil der Tathergang noch nicht restlos geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen, die am Samstagabend Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere werden der Fahrer und seine Beifahrerin gesucht, welche die Frauen einsteigen liessen und sie unterstützten.

(Kapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen