40. Quellrock «in allen Belangen sensationell»

Ein Bild vom Freitagabend am Quellrock – das OK zieht eine positive Bilanz.
Ein Bild vom Freitagabend am Quellrock – das OK zieht eine positive Bilanz. © FM1Today/Stefanie Rohner
Die Veranstalter des Quellrock Openair in Bad Ragaz blicken auf eine erfolgreiche Jubiläumsausgabe zurück. Trotz des Besucherrekords rechnen sie allerdings mit einem finanziellen Minus.

Das 40. Quellrock Openair sei «in allen Belangen sensationell» gewesen, sagt OK-Präsident Andy Hartmann am Sonntagabend zu FM1. Aber auch anstrengend. Dies, weil das Festival dieses Jahr ausnahmsweise drei statt zwei Tage dauerte.

Hecht und Stress in Bad Ragaz

6000 Besucherinnen und Besucher feierten dieses Wochenende auf dem Freudenberg – ein Besucherrekord. Die Acts, darunter Stammgast Stress und einige «Perlen» auf der Startrampe, hätten dem Publikum und den Veranstaltern super gefallen, freut sich Hartmann. Zum Line-up des Quellrock 2018 gehörten unter anderem Crimer, Hecht, The Subways, Millencolin, Carrousel, Lo & Leduc und Stress.

Minus kleiner als erwartet

Zu den Finanzen sagt OK-Präsident Hartmann: «Es ist noch zu früh, eine Bilanz zu ziehen.» Für das Jubiläum hätten die Veranstalter aber ein Minus budgetiert. «Wir gehen davon aus, dass wir im Minus sein werden, aber dass dieses kleiner sein wird, als angenommen.»

Die 41. Ausgabe des Quellrock Openair findet am 21. und 22. Juni 2019 statt. «Sobald wir fertig sind mit abbrechen, werden unsere Köpfe frei sein, um das nächste Jahr zu planen», sagt Hartmann.

Bilder des diesjährigen Quellrock findest du in den angehängten Galerien.

(lae/lag)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen