A13 nach 25 Stunden wieder offen

So sah es am Mittwoch auf der A13 aus. Wegen des Hochwassers wurde die Strecke gesperrt.
So sah es am Mittwoch auf der A13 aus. Wegen des Hochwassers wurde die Strecke gesperrt. © Twitter/paggidavide
Im Kanton Graubünden ist die A13 der San Bernardinostrecke seit Donnerstagvormittag um neun Uhr wieder durchgehend offen. Die Autostrasse war wegen der Auswirkungen des Starkregens am Mittwochmorgen kurz vor acht Uhr für den Transitverkehr gesperrt worden.

Die Sperre zwischen Thusis auf der Nordseite und Lostallo im südlichen Misox dauerte rund 25 Stunden. Sie umfasste auch den San Bernardinotunnel. Die Fahrbahn war im Misox sowie auf der Nordseite in der Region Rheinwald überschwemmt worden. Zudem erfassten Murgänge die Strasse.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen