Arsenal-Stars im Drogenrausch

Von Linda Aeschlimann
Die Fussballstars von Arsenal machen mit «Hippie Crack» Schlagzeilen.
Die Fussballstars von Arsenal machen mit «Hippie Crack» Schlagzeilen. © thesun/screenshot
Schockierende Videoaufnahmen zeigen die Stars von Arsenal beim Drogenkonsum auf einer Party in einem Londoner Nachtklub. So inhaliert zum Beispiel Mesut Özil Lachgas und kollabiert.

Ein neuer Skandal ist dem englischen Fussball garantiert – mittendrin die Fussballstars von Arsenal London. Der englischen Boulevardzeitig «the Sun» wurden Videoaufnahmen aus dem Nachtklub «Mayfair» zugespielt. Die Aufnahmen zeigen, wie die Profifussballer Mesut Özil, Pierre-Emerick Aubameyang, Matteo Guendouzi, Alexandre Lacazette und Sead Kolasinac auf einer Party Lachgas «Hippie Crack» inhalieren.

Besonders hart nimmt es Mesut Özil und Matteo Guendouzi mit. Gemäss der «Sun», die die Videoaufnahmen genau analysiert hat, zieht der deutsche Fussballer am Lachgas-Ballon, rollt die Augen und scheint zu kollabieren. Er sackt zusammen.

Der 19-jährige Arsenal-Star Guendouzi kippt nach dem «Hippie Crack» zur Seite und ist vielleicht sogar ohnmächtig. In England ist Lachgas unter 18 Jahren verboten. Bei einer Überdosis kann es gemäss Ärzten zu Ohnmacht und asthmatischen Anfällen bis hin zum Tod führen.

Bei der Party im August, nur wenige Tage vor dem Saisonstart, konsumierten die Arsenalstars nicht nur Lachgas, sondern auch jede Menge Champagner und Wodka. Nichts Illegales, aber auf der Insel wird diese ausschweifende Party bestimmt noch einige Diskussionen auslösen. Arsenal liegt in der Premier League aktuell nur auf dem Tabellenplatz fünf.

(lae)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel