Eine Idee für die Ostschweizer Polizei?

Philipp Bosshard, 4. November 2016, 19:33 Uhr
Die Amerikanischen Gesetzeshüter sind bekannt für ihre riskanten Verfolgungsjagden. Jetzt haben sie ein neues Hilfsmittel. FM1 Freaky Friday -Moderator Philipp Bosshard staunt und findet: «Autofangis ist grossartig».

Wir haben uns gedacht: «Diese Auto-Fang-Vorrichtung wäre doch etwas für die Ostschweiz» und haben bei der Kapo St. Gallen nachgefragt. Mediensprecher Florian Schneider findet das Hilfmittel zwar durchaus «interessant». Mit dem Strassenverkehrsgesetz der Schweiz sei dies jedoch wohl kaum vereinbar.

Wir haken nach und fragen, ob es denn ein Thema wäre, wenn man die Gesetze ignorieren würde. Schneider antwortet wortgewandt: «Die Möglichkeit ist schon sehr bestechend» und erwähnt scherzhaft, man könnte doch die Fusspatrouillen ab 1. April 2017 mit Fangnetzen ausrüsten. Der perfekte Aprilscherz also. Wir freuen uns.

Philipp Bosshard
veröffentlicht: 4. November 2016 19:17
aktualisiert: 4. November 2016 19:33