Erzähl uns von deinem Horror-Date

René Rödiger, 31. März 2017, 06:33 Uhr
Nicht immer läuft beim Date alles nach Plan.
Nicht immer läuft beim Date alles nach Plan.
© iStock
Die Schmetterlinge im Bauch, das Kribblen, die leicht feuchten Hände und dann, wenn alles gut geht, der erste Kuss. Dates können so schön sein. Aber auch das pure Gegenteil. Wir suchen die schlimmsten Dates.

Ein missratenes Rendez-Vous hat wohl schon jede und jeder erlebt. Kann ja mal vorkommen. Man versteht sich einfach nicht, es macht einfach nicht «klick». Doch dann gibt es noch die richtigen Horror-Dates.

Wir haben in der Redaktion nach den schlimmsten Erlebnissen gefragt und auch Antworten bekommen. Auffällig ist, dass offenbar nur Frauen schlimme Dates erlebt haben. Ob Männer wohl einfach schon von einem geglückten Date sprechen, wenn es überhaupt eines gegeben hat? Oder ob sie einfach die Schmerzgrenze höher ansetzen?

Du bist gefragt: Schick uns eine Sprachnachricht an 077 423 21 08 und erzählt uns von deinen Horror-Date oder ruf ins Studio an auf 0848 22 22 11. Natürlich darfst du uns deine Geschichte auch in die Kommentarspalte schreiben.

Und noch ein spezieller Wunsch von unserer FM1-Moderatorin Katerina Mistakidis: «Falls mein damaliges Date die Geschichte liest, dann soll er doch bitte schreiben, wie er den Döner-Znacht damals erlebt hat und was er sich dabei gedacht hat.»

Celia Rogg, Redaktion FM1Today

«Ich habe diesen Mann im Ausgang getroffen. Es ging alles ziemlich schnell und wir haben uns bald einmal geküsst. Plötzlich brach er in Tränen aus: Er könne das nicht, er sei doch sehr gläubig... Schliesslich hat er sich bei mir über seine Ex-Freundin und das Leben im Allgemeinen ausgeweint.»

Katerina Mistakidis, Moderatorin FM1

«Mein Horror-Date ist schon ewig her. Und ich bin mir sicher, dass er es bloss gut gemeint hatte. Er wollte mich zum Znacht einladen. Wir waren ja noch ziemlich jung damals und ich dachte: 'Wow! Das hat jetzt Stil und wir werden langsam erwachsen!' Auf dem Weg ins Restaurant - damals natürlich noch mit dem Bus - stutzte ich, da wir bei einem Dönerladen ausstiegen. Ich dachte noch, ob er jetzt wirklich eine halbe Griechin zu einem Döner einladen wolle. Gegessen habe ich nur Pommes und diese waren auch nicht wirklich gut. Beim Date war dann die Romantik weg.»

Anja Müggler, News-Redaktorin FM1

«Es war in der vierten Klasse und ich war schon rund ein halbes Jahr mit meinem damaligen Freund zusammen. Wir gingen zum ersten Mal zusammen ins Kino. Er sagte mir die ganze Zeit, dass er mich etwas fragen müsse, er sich aber eh sicher sei, dass ich Nein sagen würde. Ich befürchtete, dass er mich küssen wollte. Da sagte ich ihm, dass er die Frage gar nicht er stellen solle. Zwei Tage später habe ich mit ihm Schluss gemacht. Kürzlich traf ich ihn wieder im Ausgang und wollte wissen, was er mich damals fragen wollte. Er konnte sich nicht daran erinnern.»

Nun bist du an der Reihe: Welches war dein schlimmstes Date?

René Rödiger
veröffentlicht: 31. März 2017 06:33
aktualisiert: 31. März 2017 06:33