Auf diese Openairs dürfen wir uns noch freuen

Das Clanx gehört zu einem der Festivals, die noch bevor stehen.
Das Clanx gehört zu einem der Festivals, die noch bevor stehen. © FM1Today/Raphael Rohner
Die ganz grossen Festivals im FM1-Land sind bereits durch. Die Gummistiefel und der Partyhut müssen aber noch nicht im Estrich verstaut werden, einige Perlen finden erst statt. Eine Auswahl an kleinen aber feinen bevorstehenden Festivals.

Einige trauern noch immer dem Openair Lumnezia nach oder freuen sich bereits jetzt wie wild auf das Sittertobel nächstes Jahr. Damit der Musik- und Bierentzug nicht allzu lange andauert, zeigen wir euch, wo es sich sonst in nächster Zeit noch gut feiern, tanzen und mitsingen lässt.

Wochenende vom 11./12. August

Jazztage Lichtensteig

Jazzig und Swingig geht es im Toggenburg zu und her. Die traditionellen Jazztage in Lichtensteig finden statt und dies bereits zum 30. Mal. Vom 10. bis 12. August 2018 treten unter anderem Philipp Fankhauser, Crimer, The Gardener & The Three oder Warning «Wally & Ami» auf.

Stars in Town

In Schaffhausen ziert das Stadtzentrum seit vergangenem Dienstag, 6. August 2018, eine grosse Bühne, hinzu kommt ein ganz schöner prominenter Haufen an Musiker, die dort bis zum Samstag auftreten werden. Unter anderem mit dabei am Stars in Town sind der Rag’n Bone Man, Anastacia, oder James Blunt.

Seenachtsfest Rapperswil

Hecht findet man im Zürisee am Wochenede nicht nur im Wasser sondern auch auf der Bühne. Hecht ist eine der Bands, die am Seenachtsfest in Rapperswil-Jona auftreten werden. Auch Nickless oder Marc Sway versüssen an der Seepromenade den Besuchern das Wochenende. Übrigens muss das Seenachtsfest trotz anhaltender Trockenheit nicht auf das Feuerwerk verzichten. Da dieses auf dem See abgelassen wird, hat die Trockenheit keine Auswirkungen.

Sur le lac in Eggersriet

Jetzt wird es wirklich klein und fein: Das Sur le lac in Eggersriet ist zwar nicht das grösste, was die Anzahl der Besucher und die Grösse des Geländes anbelangt, aber es hat womöglich eine der schönsten Aussichten direkt auf den Bodensee. Die Namen der Musiker, die auf der Bühne stehen werden, hat man vielleicht schon einmal gehört, muss man aber nicht. Es kommen beispielsweise Monumental Men oder der Ex-Chlyklass Rapper Baze.

Out in the Green Garden in Frauenfeld

Draussen im Grünen im Murg-Auen-Park in Frauenfeld ist am Wochenende das Out in the Green Garden. Und Frauenfeld bleibt bezüglich Festivals seiner Linie treu: Hip Hop. Der Headliner am Freitag ist Fliptrix am Samstag gibt es mit 5K HD Trip-Hop vom Feinsten. Als Dankeschön für die Anwohner wurde das Festival neu in zwei Teilen konzipiert. So dass das letzte Konzert bereits um Mitternacht fertig ist und Nachtruhe herrscht.

Wochenende vom 18./19. August

St.Gallerfest

Es gehört zum Ende des Sommers dazu, das St.Gallerfest. Eigentlich kein klassisches Festival, aber ein Strassenfest mit viel Musik, Bier und Leuten. Sehr vielen Leute. Es gibt eine Silent Disco, einen Prosecco-Brunnen, Karaoke oder urchiges von den Alder Buebe. Auch wir vom FM1 sind mit einer Bar und zwei DJs vor Ort im Waaghaus. Dort findet übrigens noch ein Jasscup mit Monika Fasnacht statt.

Viele kleinere Bands treten am St.Gallerfest auf. (Bild: Tagblatt/Hanspeter Schiess)

Viele kleinere Bands treten am St.Gallerfest auf. (Bild: Tagblatt/Hanspeter Schiess)

Churerfest

Parallel zum St.Gallerfest feiern die Churer ihr Strassenfest, das Churerfest. Auch an diesem Fest gibt es Karaoke für alle organisiert vom Verein Schlagerparade. Es gibt diverse Konzerte, Discos, einen Lunapark, viel gutes Essen und diverse Darbietungen.

Sunflower Festival in Frauenfeld

Das Festival mitten unter tausenden von Sonnenblumen, das ist das Sunflower Festival in Frauenfeld. Sonnenblumen hat es exakt 55’719 und die Bühne steht wirklich inmitten des Feldes. Auftreten tun die Party-Maker Maxin und DJ Urs, muss man nicht kennen, aber ans Festival geht jeder rund um Frauenfeld, schreiben zumindest die Veranstalter.

Wochenende vom 24./25. August

Summerdays Festival Arbon

Van Morrison, Gotthard, Amy MacDonald, Lo & Leduc, Joris, Dabu Fantastic – am Summerdays Festival an der Seepromenade in Arbon stehen viele bekannte Namen auf der Bühne. Zum ersten Mal kann in kleinen Luxushäuschen, die es schon am St.Galler Openair gab, übernachtet werden. 29 Zweierzimmer stehen zur Verfügung und können für rund 500 Franken gebucht werden.

Clanx Festival in Appenzell

Zugegeben, für das Clanx gibt es keine Tickets mehr zu kaufen. Es ist ausverkauft. Dennoch gehört es zur Aufzählung dazu, weswegen wir uns nicht scheuen, das Openair in unserem Repertoire aufzunehmen. Und die Veranstalter schreiben, dass immer wieder Tickets, welche nicht bezahlt wurden, freigegeben werden, vielleicht besteht also doch noch eine Chance, an Tickets zu kommen. Das Festival findet in Appenzell statt. Es hat nicht nur eine gute Auswahl an Musikern, sondern auch immer frisch zubereitetes Essen. Ins Appenzellerland kommt beispielsweise die Band Skinny Lister.

Sounds of Glarus

Dieses Festival ist wieder etwas grösser und dauert länger. Drei Tage, vom 23. bis 25. August, feiern in der Stadt Glarus rund 12’000 Festivalbesucher. Das Sounds of Glarus konnte unter anderem Kunz, Gotthard und Trauffer verpflichten. Auch Fritz Kalkbrenner wird auf der Bühne stehen.

Weitere Festivals im Herbst

Irish Openair im Toggenburg

Das «Galway Girl» kommt ins Ennetbühl und dazu eine Ladung voll Guinness und Whisky. Das Irish Openair vom 7. bis 8. September ist ziemlich «ab vom Schuss» liefert aber alles, was das Irland-Herz begehrt. Auf der Bühne stehen unter anderem Sharon Shannon und Mundy, deren Interpretation des Songs «Galway Girl» den Soundtrack zum Film «PS: I love you» war. The Kilkennys aus der gleichnamigen irischen Stadt haben einen Auftritt im Toggenburg und auch das Saint City Orchestra. Da das Irish Festival seinen zehnjährigen Geburtstag feiert, ist auch ein Jubiläumsact angekündigt, wer das sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Weihern Openair

Wer die Drei Weieren liebt, liebt sie bestimmt auch mit Musik. Das gibt es am Weihern Festival in St.Gallen vom 13. und 16. September. Ein bisschen Musik, ein bisschen baden wer will und am Samstag noch Konzerte für die Kinder. Auftreten werden unter anderem Philipp Fankhauser und Dodo.

Schlagerparade in Chur

Nach der Schlagerparade haben die Festivals in der Schweiz mehr oder weniger Winterpause. In Chur wird davor noch einmal mächtig in die Pauke geschlagen. An der Schlagerparade gibt es nicht nur Schlager, sondern auch tolle Oldtimer zu bewundern, eine Rollschuhdisco mit 90er-Musik und eine Einschunkelparty am Samstagmorgen. Die Schlagerparade findet vom 28. bis 29. September statt.

Haben wir ein Festival vergessen? Schreibt uns doch ein Mail (redaktion@fm1today.ch) oder hinterlasst einen Kommentar mit dem Link zum Festival weiter unten.

 

(abl)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel