Auto nach Unfall in Vollbrand

Auto nach Unfall in Vollbrand
© tomtom
Am Mittwochabend ist es bei der Raststätte Thurau zu einem Unfall mit fünf Autos gekommen. Ein Auto stand in Vollbrand, verletzt wurde niemand.

Nach 17.30 Uhr ist es auf der Autobahn A1 bei der Raststätte Thurau zu einem Unfall mit fünf involvierten Autos gekommen. «Ein Auto stand in Vollbrand, verletzt wurde aber glücklicherweise niemand», sagt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Der Verkehr in Richtung St.Gallen musste über den Pannenstreifen bei der Autobahnraststätte geführt werden, es kam bis nach 19.30 Uhr zu einem Stau, der sich erst allmählich auflöste.

Wegen Schaulustigen ist es auf der Gegenfahrbahn ebenfalls zu längeren Wartezeiten gekommen.

Immer über die aktuelle Verkehrslage im FM1-Land bist du mit unserer Verkehrsseite informiert.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen