Auto rollt in reissende Seez

Der Mann versuchte sein wegrollendes Auto aufzuhalten und verletzte sich dabei.
Der Mann versuchte sein wegrollendes Auto aufzuhalten und verletzte sich dabei. © Kapo SG
Am Freitag ist in Schwendi ein Mann unter sein rollendes Auto geraten und in einem Fluss gelandet. Der Rentner wurde verletzt, als er versuchte, die Handbremse seines Wagens anzuziehen.

Der 73-jährige Autofahrer parkierte sein Auto in Schwendi im Weisstannental und stieg aus. Dabei zog er die Handbremse nicht ganz an und der Wagen fing an zu rollen.

Als das Auto bedrohlich auf die Seez zurollte, versuchte der Mann, durch die Beifahrertüre die Handbremse zu ziehen. Das Auto überschlug sich und klemmte den 73-Jährigen darunter ein. Der Rentner wurde dabei unbestimmt verletzt. «Es sieht aber danach aus, als seien die Verletzungen nur leicht», sagt Pascal Helg von der Kantonspolizei St.Gallen.

Nebst der Kantonspolizei St.Gallen standen die Rega, die örtliche Feuerwehr sowie ein Rettungswagen im Einsatz.

(Kapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen