Autofahrer flüchtet vor Kontrolle

Der Mann missachtete die Halteaufforderung.
Der Mann missachtete die Halteaufforderung. © Kapo SG
Am Freitagnachmittag ist in Goldach ein Autofahrer vor der Kantonspolizei St.Gallen geflüchtet. Der Mann rauchte während der Fahrt Marihuana und hatte auch keinen Führerschein.

Kurz vor 14 Uhr stellte die Kantonspolizei St.Gallen einen Autofahrer fest, der gegen mehrere Gesetze verstossen hatte. Die Polizei forderte den 27-Jährigen zum Anhalten auf. Der Mann missachtete das Zeichen, beschleunigte das Auto und flüchtete.

Als er sein Auto in eine Sackgasse fuhr, konnte er kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 27-Jährige trotz Führerscheinentzug gefahren ist. Ausserdem wurde im Auto Betäubungsmittel gefunden und der Mann rauchte während der Fahrt Marihuana. Die Kantonspolizei St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

(Kapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen