Beim Sprung ins Wasser verletzt

Beim Sprung ins Wasser verletzt
© Kapo SG
Am Sonntagnachmittag ist ein 48-jähriger Mann beim Sprung in die Linth in Uznach verletzt worden. Der Mann musste mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Der Mann war alleine auf der Linthbrücke an der Grynaustrasse. Dort kletterte über das Geländer und sprang in den Fluss. Dabei wurde er unbestimmt am Kopf und am Rücken verletzt. Andere Badegäste brachten ihn an Land. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

(Kapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen