Besucherrekord in Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn in Wien hat 2018 4 Millionen Besucherinnen und Besucher angelockt - ein Rekord. (Archiv)
Das Schloss Schönbrunn in Wien hat 2018 4 Millionen Besucherinnen und Besucher angelockt - ein Rekord. (Archiv) © Keystone/APA/HELMUT FOHRINGER
Das Schloss Schönbrunn in Wien ist weiterhin ein Besuchermagnet. Im Jahr 2018 zählte die zuständige Kultur- und Betriebsgesellschaft rund vier Millionen zahlende Gäste – ein neuer Rekord.

Im Jahr 2017 waren 3,8 Millionen Besucherinnen und Besucher in das Schloss gekommen, das im 18. Jahrhundert als Sommerresidenz für Kaiserin Maria Theresia (1717-1780) errichtet worden war.

Seit 1996 ist es Teil des Unesco-Weltkulturerbes. 2020 wird im 50 Kilometer von Wien entfernten Schloss Hof erstmals eine Wanderausstellung präsentiert, die sich mit dem Leben der Kaiserin Elisabeth (1837-1898), besser bekannt als Sisi, beschäftigt. Die Ausstellung soll weltweit gezeigt werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen