Schmale Reifen sind im Winter besser

Mit dünnen Reifen fährt es sich auf Schnee besser. (Symbolbild)
Mit dünnen Reifen fährt es sich auf Schnee besser. (Symbolbild) © iStock
Dass der TCS Reifen auf ihre Wintertauglichkeit testet, ist nichts Neues. Erstmals wurden nun aber breite und schmale Reifen miteinander verglichen – mit überraschenden Ergebnissen.

Es gibt kaum unangenehmere Gefühle, als mit seinem Auto in einer Kurve wegzurutschen. Dazu braucht es unter Umständen gar nicht viel – bei schneebedeckter oder vereister Fahrbahn kann das schon bei relativ geringer Geschwindigkeit passieren. Auch die Wahl des Reifens kann dabei eine Rolle spielen. Der TCS hat in einem neuen Test mehrere Versionen desselben Winterreifens verglichen.

Je dünner, desto besser

Als Testreifen angeboten hat sich der «Dunlop Winter Sport 5». Diesen gibt es in fünf verschiedenen Grössen und Breiten, aber alle weisen dasselbe Reifenprofil und dieselbe Gummimischung auf. Ihr Fahrverhalten wurde auf trockener, nasser, schneebedeckter und vereister Fahrbahn geprüft. Erstaunlich ist, dass die kleineren, schmalen Reifen auf Schnee und Eis am besten abschneiden. Sie bieten bessere Traktion und besseres Handling – auch das Risiko für Aquaplaning bei nasser Fahrbahn ist geringer. Dazu kommen geringere Lärmemissionen und Verbrauch.

Günstiger in der Anschaffung

Keine wesentlichen Unterschiede konnten beim Bremsweg auf schneebedeckter Fahrbahn ausgemacht werden. Dafür beim Preis: Laut dem TCS sind die schmalen Reifen in der Regel preiswerter als ihre grossen Brüder, dies obwohl der Verschleiss höher ist. Der grösste und damit teuerste «Dunlop Winter Sport 5»-Reifen konnte nur auf trockener Fahrbahn den Sieg davontragen. Dort überzeugt er mit erhöhter Fahrsicherheit und einem verbesserten Lenkgefühl. Nur ist die Fahrbahn im Winter oft nicht trocken – und da der Reifen ganze 18 Zoll hat, ist er nicht für Schneeketten vorgesehen. Mit günstigen Reifen fährt man laut TCS also besser, zumindest im Winter. Selbst zu vergleichen, lohnt sich aber immer.


Newsletter abonnieren
10Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel