Brand in Churer Wohnquartier

Rund vierzig Feuerwehrleute löschten den Brand.
Rund vierzig Feuerwehrleute löschten den Brand. © Kapo GR
An der Ruchenbergstrasse in Chur hat ein Haus gebrannt. Laut der Kantonspolizei Graubünden wurde das Feuer mit grosser Wahrscheinlichkeit durch einen Grill ausgelöst. Verletzt wurde niemand.

Im Churer Wohnqurtier Lürlibad ist am Dienstagabend, kurz vor 21 Uhr, ein Grill in Brand geraten. Wie «südostschweiz.ch» schreibt, habe sich das Feuer danach auf die Fassade eines Wohnhauses ausgeweitet und die Isolation begann zu brennen. Verletzt wurde trotz des hohen Sachschadens niemand. Der Brand war gegen 22 Uhr gelöscht.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen