Britney Spears geht in Psychiatrie

Britney Spears kam nicht mehr klar mit der Krankheit ihres Vaters.
Britney Spears kam nicht mehr klar mit der Krankheit ihres Vaters. © Chris Pizzello/Invision/AP
Die Darmkrankheit ihres Vaters Jamie (66) wurde ihr offenbar zu viel: Popsängerin Britney Spears (37) hat sich in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen.

Die schwere Krankheit ihres Vaters habe sie so sehr verstört, dass Britney Spears nun in einer Klinik sei, berichtet TMZ. Jamie Spears leide unter einer seriösen Darmkrankheit. «Er wird einfach nicht gesund.» Er sei bereits zweimal operiert worden, bei der zweiten OP habe es Komplikationen gegeben.

Das nimmt natürlich auch Tochter Britney mit. Sie hat ihre Bleibe in Las Vegas verlassen, um für ihren Papi da zu sein. «Sie durchlebt eine wirklich harte Zeit», weiss TMZ. In der Psychiatrie bleibe sie mindestens einen Monat.

Ihren Fans hatte Britney im Januar erklärt, dass sie ihre neue Show «Domination» nicht performen werde. «Es bricht mir das Herz. (…) Mein Vater ist vor einigen Monaten im Spital fast verstorben. Wir sind dankbar dafür, dass er noch lebt, aber er hat einen langen Weg der Besserung vor sich.»

View this post on Instagram

I don’t even know where to start with this, because this is so tough for me to say. I will not be performing my new show Domination. I’ve been looking forward to this show and seeing all of you this year, so doing this breaks my heart. However, it’s important to always put your family first… and that’s the decision I had to make. A couple of months ago, my father was hospitalized and almost died. We’re all so grateful that he came out of it alive, but he still has a long road ahead of him. I had to make the difficult decision to put my full focus and energy on my family at this time. I hope you all can understand. More information on ticket refunds is available on britneyspears.com. I appreciate your prayers and support for my family during this time. Thank you, and love you all… always.

A post shared by Britney Spears (@britneyspears) on

Britney Spears ist mit dem Personal Trainer Sam Asghari (25) zusammen. Der Iraner ist stolz darauf, dass sich seine Freundin behandeln lässt und spricht ihr auf Instagram Mut zu: «Es ist keine Schwäche. Es ist ein Zeichen absoluter Stärke, Leute sollten sich dadurch inspiriert fühlen. Das tue ich zumindest.»

Britney Spears’ Debütalbum «Baby One More Time» gehört bis heute zu den meistverkauften der USA.

(lag)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen