Bub bei Kollision mit Lieferwagen verletzt

Wie es zur Kollision zwischen dem Bub und dem Lieferwagen kam, ist unklar.
Wie es zur Kollision zwischen dem Bub und dem Lieferwagen kam, ist unklar. © Kapo TG
Nach einer Kollision mit einem Lieferwagen musst am Freitagnachmittag ein Bub verletzt ins Spital gebracht werden. Der 5-Jährige war mit seinem Velo in Steckborn unterwegs. Wie es zum Unfall kam, ist unklar.

Ein 29-Jähriger und sein Beifahrer waren am Freitag kurz vor 14 Uhr auf der Ackerstrasse in Richtung dorfauswärts unterwegs. Gemäss eigener Aussage ist der Mann kurz nach der Verzweigung mit der Hubstrasse ganz links am Fahrbahnrand gefahren und vor einer Liegenschaft gehalten.

Dabei kam es zu einer Kollision mit einem 5-jährigen Bub, der sich dem Kindervelo ebenfalls auf der Ackerstrasse aufgehalten hatte. Die Gründe, wie und warum es zu diesem Unfall kam, ist zurzeit Gegenstand der Ermittlungen. «Ob der Lieferwagen bereits angehalten hatte oder noch am Rollen war, klären wir im Moment ab. Deshalb suchen wir auch Zeugen», sagt Mario Christen, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau, gegenüber FM1Today.

Der 29-Jährige und sein Beifahrer kümmerten sich sofort um den Bub. «Der 5-Jährige zog sich beim Unfall Beinverletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden», sagt Christen. Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die beiden Autoinsassen wurden bei der Kollision nicht verletzt.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen