Anzeige
Wichtigstes in Kürze

BAG informiert: So könnte die Pandemie in acht Wochen beendet sein

3. August 2021, 16:52 Uhr
Mittlerweile ist die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer geimpft. Trotzdem steigen die Corona-Zahlen markant an. Wie wirksam ist die Corona-Impfung? Kann uns auch eine geimpfte Person anstecken? Und gibt es auch bei uns bald einen dritten Piks? Hier erfährst du alles Wichtige.
Die Expertinnen und Experten des Bundes beantworteten am Dienstag die Fragen der Medien.
© Keystone

Zwischen Mitte Mai und Anfang Juni war die Schweiz noch unter den europäischen Spitzenreitern, was die Impfgeschwindigkeit anbelangte. Nun stagniere jedoch die Bereitschaft, insbesondere bei den Jüngeren, wie Virginie Masserey, Leiterin Sektion Infektionskontrolle beim BAG, an der Medienkonferenz vom Dienstag erklärte: «Wir sehen eine Verlangsamung der Impfbereitschaft.»

Gleichzeitig betont sie, dass es genügend Impfstoff für alle gebe. «Wenn die Nachfrage nicht steigt, werden wir die Lagerbestände nicht weiter füllen», so Masserey. Weiter fügt sie an, dass die Komplikationen der Infektionen wesentlich schwerwiegender seien als die Impfnebenwirkungen.

Die Wichtigkeit der Impfung betont auch Martin Ackermann. «Lassen Sie sich impfen, so schnell wie möglich», appelliert der Präsident der Covid-19-Task-Force an die Bevölkerung. Laut Ackermann sind in der Schweiz noch über drei Millionen Menschen nicht immun gegen das Coronavirus. Für diese Personen steige das Risiko einer schweren Erkrankung durch die Delta-Variante. «Wenn sich alle impfen lassen würden, könnten wir die Pandemie in der Schweiz innerhalb von acht Wochen beenden.»

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit

Wirksamkeit der Impfung

Die Berner Kantonsärztin Linda Nartey versichert, dass die Corona-Impfung ihre gewünschte Wirkung erzielt. Geimpfte erkranken weniger und es komme zu deutlich weniger schweren Verläufen. Die meisten Ansteckungen werden im Kanton Bern nach Restaurantbesuchen und Ferienaufenthalten gemeldet.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit

Corona-Test nach dem Urlaub 

Virginie Masserey betont, wie wichtig es ist, sich nach dem Urlaub zu testen. «So soll verhindert werden, dass das Virus eingeschleppt wird.» Es gebe dazu Plakate, welche in verschiedenen Sprachen angefertigt worden seien.

Wann ist eine dritte Impfung fällig? 

Masserey sagt, dass eine Auffrischungsimpfung genau angeschaut werde, aber noch kein Thema sei. Laut Martin Ackermann ist eine Booster-Impfung insbesondere bei älteren Menschen sowie Personen, welche sich ganz am Anfang geimpft haben, eine Überlegung Wert.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit

Wie gross ist das Risiko, sich von einer geimpften Person anzustecken?

Virginie Masserey sagt: «Es ist sehr schwierig, Geimpfte und nicht Geimpfte zu unterscheiden, was die Massnahmen und Lockerungen anbelangt. Die Impfung ist sehr effizient. Die Gefahr, dass eine geimpfte Person das Virus überträgt, ist sehr gering. Wenn man Zweifel hat, sollte man sich besser testen lassen. Auch als geimpfte Person.»

(jas)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. August 2021 16:52
aktualisiert: 3. August 2021 16:52