Anzeige
Coronavirus

BAG streicht Italien komplett von Risikoliste

2. Juni 2021, 14:43 Uhr
Wer aus Italien in die Schweiz reist, muss nicht mehr in Quarantäne.
© Keystone
Kurz vor den Sommerferien hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) einige Reisedestinationen von der Liste der Risikoländer gestrichen: Nicht mehr in Quarantäne muss, wer aus ganz Italien, der Côte-d'Azur, Kroatien, der Türkei und Zypern einreist.

Ebenfalls gestrichen wurden die deutschen Bundesländer Sachsen und Thüringen, wie am Mittwoch der BAG-Webseite zu entnehmen war. Damit ist die Einreise aus ganz Deutschland Quarantäne-frei. Neben den französischen Regionen Provence-Alpes-Côtes d'Azur und Occitanie strich das BAG auch die italienischen Regionen Apulien und Kampanien sowie Iran und Luxemburg von der Liste.

Die neue Liste gilt für Einreisen ab Donnerstag, 3. Juni.

Hier geht's zur ganzen Liste.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Juni 2021 14:41
aktualisiert: 2. Juni 2021 14:43