Corona-Lockerungen

Fitnesscenter fordern Wiedereröffnung per 19. April

8. April 2021, 12:16 Uhr
Die Schweizer FItness-Branche macht Druck auf den Bundesrat. (Archivbild)
© GettyImages
Seit vier Monaten sind alle Fitnesscenter in der Schweiz geschlossen. In einem offenen Brief an den Bundesrat fordert der Schweizerische Fitness- und Gesundheitscenter Verband SFGV die Wiederöffnung der Center per Montag, 19. April.

Wie der SFGV mitteilt, gebe es «keine evidenzbasierte Untersuchung/Studie, die nachweist, dass die Fitnessbranche in Bezug auf die Ansteckungsgefahr gefährlicher ist als andere, nicht von den Zwangsmassnahmen betroffene Branchen».

Eine Untersuchung der Zeitschrift  «Gesundheitstipp» zeige zudem, dass die Corona-Ansteckungsgefahr in Fitnesscentern vernachlässigbar klein sei. Um während der Pandemie das Immunsystem zu stärken, sei ein regelmässiger Besuch im Fitnesscenter zudem sehr empfehlenswert.

Die nächste Entscheidung des Bundesrates steht am kommenden Mittwoch, 14. April, an.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. April 2021 11:20
aktualisiert: 8. April 2021 12:16