Cool

Im Anzug in die Aare: So geniesst Daniel Koch seinen Ruhestand

1. Juni 2020, 16:51 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / Instagram

«Mister Corona» geniesst seinen Ruhestand. Daniel Koch hat jetzt wieder mehr Zeit für andere Sachen. Zum Beispiel Instagram. In seinem ersten Video zeigt er, wie er den Sommer geniesst. In der Aare. Im Anzug.

Egal wie oft die Journalistinnen und Journalisten im Bundeshaus fragten, wann sich jetzt endlich die Kinder und Grosseltern wieder treffen dürfen, Daniel Koch, ehemaliger Leiter übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit (BAG), blieb cool.

«Die Aare ist bebadbar»

Er führte mit ruhiger Stimme durch die Coronakrise, jetzt geniesst er endlich seinen Ruhestand. Der 65-Jährige hat sich dafür einen Instagram-Account zugelegt. Und in einem ersten Video zeigt er, dass er auch hier cool bleibt. Nach ein paar Hinweisen zu den noch geltenden Verhaltensregeln, springt er locker in die rund 17 Grad kalte Aare. Im Anzug. Und beweist damit, was er schon vor Wochen angekündigt hatte: Die Aare ist diesen Sommer sowas von bebadbar!

Neopren unter Anzug

Gegenüber «20 Minuten» sagt Koch, er habe das Video am Pfingstmontag mit der Hilfe von Freunden aufgenommen. Unter seinem Anzug habe er einen Neoprenanzug getragen.

Übrigens will der «Mister Corona» auch im Ruhestand weiter daran erinnern, die Hygienemassnahmen im Kampf gegen das Coronavirus einzuhalten. Sein Instagram-Account soll ihm bei der Verbreitung dieser Message helfen. «Ich habe noch viele Ideen und werde sicher wieder etwas bringen», so Koch gegenüber «20 Minuten».

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 1. Juni 2020 13:12
aktualisiert: 1. Juni 2020 16:51