Reaktionen auf Lockerungen

Verhaltene Freude über Bundesentscheid: «Werden uns herantasten»

Sarah Lippuner, 27. Mai 2020, 19:55 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Mit den Corona-Lockerungen kommt ab dem 6. Juni wieder mehr Leben in die Schweiz. Die Freude bei Veranstaltern und Freizeitbetreibern ist gross – die Unsicherheit schwingt jedoch mit.

Ein extra Wochenende für diverse Freizeitangebote und Veranstaltungen schenkte der Bund am Mittwoch. Ab dem 6. Juni – statt wie erwartet ab dem 8. – dürfen Zoos, Kinos, Schwimmbäder, Campingplätze, Nachtclubs und diverse andere Freizeitangebote wieder ihre Türen öffnen (die ganze Übersicht gibt's hier).

Auch Bergbahnen dürfen den Betrieb wieder aufnehmen. «Diese zwei Tage nehmen wir gerne, wir freuen uns sehr», sagt Michael Wehrli, technischer Leiter der Säntisbahn AG, auf Anfrage. «Zwei Tage sind zwar relativ wenig verglichen mit den drei Monaten, in denen wir den Betrieb schliessen mussten, aber wenn es schönes Wetter wird, freuen wir uns.»

Längere Betriebszeiten und mehr Schweizer Touristen

Die Säntisbahn, welche in jüngster Zeit nicht nur wegen der Coronakrise, sondern auch wegen einer Lawine den Betrieb einstellen musste, ist für die Wiedereröffnung bereit. «Die Fahrt auf den Säntis dauert nur acht Minuten. Mit Zwischenfahrten und eventuell verlängerten Betriebszeiten werden wir uns an die neue Situation herantasten.» Da in diesem Sommer mehr Schweizer Touristen erwartet werden als üblicherweise, sei die Hoffnung auf zusätzliche Einnahmen gross.

Endlich wieder Wasser in den Becken

Auch Vuko Ratkovic von der Badi Wattwil kann es kaum erwarten, endlich wieder Gäste zu empfangen. «Seit anderthalb Monaten bin ich am Putzen und Vorbereiten. Unsere Badi kann normalerweise bis zu 2500 Badegäste pro Tag einlassen, aber auch wenn es diesen Sommer weniger Leute sein werden, besser als niemand.» Den Mehraufwand mit personifiziertem Eintritt, Desinfektionsmittelspendern und häufigem Putzen der Kabinen nehme er gerne in Kauf.

Im Kino ist das Abstandhalten einfacher zu regeln. «Wir werden wahrscheinlich jede zweite Reihe sperren und nur einen Drittel der Gäste empfangen können, als zu normalen Zeiten», sagt Felicitas Zehnder vom «Cinewil». Die Freude über die Wiedereröffnung der Kinosäle sei dennoch riesengross.

Campingplätze bald ausgebucht

Die Erleichterung bei den Betreibern von Campingplätzen ist gross. «Endlich können wir den Rasen mähen im Wissen, dass da auch bald ein Wohnwagen hinkommt», sagt Dominik Manser von Manser Ferien im thurgauischen Winden. Die zwei Tage mehr seien für die Branche allerdings «Peanuts». «Wir haben das schöne Osterwochenende, das schöne Pfingstwochenende, den schönen April verloren.»

Immerhin werden die Buchungen nun rasant aufgeholt. «Seit 15 Uhr klingelt das Telefon bei mir ununterbrochen, bald schon sind wir ausgebucht.» Wer diesen Sommer noch campen gehen will, muss sich also beeilen mit der Reservation.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Mai 2020 18:08
aktualisiert: 27. Mai 2020 19:55