Das ist das Raserauto

Mit diesem Seat Leon ST Cupra fuhr ein 34-Jähriger mit 249 Stundenkilometer auf der A7.
Mit diesem Seat Leon ST Cupra fuhr ein 34-Jähriger mit 249 Stundenkilometer auf der A7. © Kapo TG
Ein 34-Jähriger wurde in der Nacht auf Montag mit 249 Stundenkilometer von der Kantonspolizei Thurgau angehalten. Nun hat die Polizei ein Foto des Fahrzeugs veröffentlicht. Es handelt sich um einen Seat Leon ST Cupra.

In der Nacht auf Sonntag raste ein 34-jähriger Deutsche mit 249 Stundenkilometer auf der A7 in Richtung Frauenfeld. Die Kantonspolizei Thurgau war gerade dabei, mobile Geschwindigkeitskontrollen durchzuführen, und erwischten den in Basel lebenden Mann. Er wurde verhaftet und das Auto beschlagnahmt. Der Schweizer Führerausweis wurde dem Mann entzogen.

Die Kantonspolizei Thurgau führte auf der Autobahn A7, Fahrtrichtung Kreuzlingen, eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde kurz nach 0.15 Uhr ein Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 249 Stundenkilometern erfasst. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 120 um 122 Stundenkilometer.

Heute Dienstag gab die Kantonspolizei Thurgau ein Foto des Autos frei. Das hochmotorisierte Fahrzeug ist ein Seat Leon ST Cupra, welches maximal 370 Pferdestärken hat. Der Mann war beinahe mit der Höchstgeschwindigkeit des Autos unterwegs.

(red.)


Newsletter abonnieren
24Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel