Der grosse Kampf mit dem Senf

Wirklich vorteilhaft ist so ein Senffleck nicht.
Wirklich vorteilhaft ist so ein Senffleck nicht. © Screenshot: NBC Chicago
Bei Sportveranstaltungen werden gerne einzelne Personen aus dem Publikum auf Grossleinwand gezeigt. Blöde nur, wenn man dabei einen riesigen Senffleck auf der Backe hat und ihn einfach nicht weg bringt.

Am Mittwoch spielten die Cardinals gegen die White Sox in der Major League Baseball MLB. Im Stadion in Chicago gab es zum Spiel eine besondere Aktion: Jeder Hot Dog kostete nur einen Dollar. Da greift man gerne zu.

Von der Aktion profitiert hat auch dieser White-Sox-Fan, der plötzlich gross im Bild war. Was der Mann nicht wusste: Er hatte einen riesigen Senffleck auf seiner linken Backe! Aber es wird noch besser. Jemand hat ihn angerufen und auf das kleine Malheur hingewiesen, worauf der Mann verzweifelt versucht, den Senf von seinem Mund zu wischen. Erst mit Hilfe seiner Frau gelingt es ihm jedoch, den richtigen Ort zu finden und sich sauber aus der Affäre zu ziehen.

Der «Senf-Mann» nimmt seine plötzliche Berühmtheit übrigens mit Humor. Als Besitzer eines Lädelis in Chicago hat er gleich mal eine Ladung Senf gratis an die Kunden verteilt, schreibt seine Frau auf Facebook:

Free Mustard from the Mustard Man. Where is his cute wife?N

Gepostet von Joan Baffes am Donnerstag, 12. Juli 2018

Übrigens: Die Chicago White Sox, die Lieblingsmannschaft des «Senf-Mannes», hat das Spiel gegen die St.Louis Cardinals mit 4:0 gewonnen.

(rr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen