Dufry übernimmt Moskauer Flughafen-Detailhändler

Der Basler Duty Free-Spezialist Dufry ist dank einer Übernahme nun auch im Moskauer Flughafen Vnukovo vertreten. (Archivbild)
Der Basler Duty Free-Spezialist Dufry ist dank einer Übernahme nun auch im Moskauer Flughafen Vnukovo vertreten. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA/SERGEI CHIRIKOV
Der Duty Free-Spezialist Dufry baut seine Präsenz in Russland weiter aus. Er übernimmt 60 Prozent an dem am Moskauer Flughafen Vnukovo tätigen Reisedetailhändler RegStaer Vnukovo. Angaben zum Kaufpreis machte Dufry nicht.

RegStaer Vnukovo betreibt am Flughafen Vnukovo auf insgesamt 6’800 Quadratmetern über 30 Geschäfte. Diese umfassen sowohl Duty Free-Läden wie auch Läden mit verzollten Waren, wie einer Dufry-Mitteilung vom Mittwoch zu entnehmen ist.

Das Moskauer Unternehmen erzielte den Angaben zufolge 2018 einen Umsatz von 58,8 Millionen Euro. Seine Konzession läuft noch bis zum Jahr 2035. Dufry geht davon aus, die Transaktion im dritten Quartal abzuschliessen.

Dufry ist in Russland bereits an den Moskauer Flughäfen Sheremetyevo und Domodedovo präsent und betreibt ausserdem Geschäfte in Sankt Petersburg, Sochi und Krasnodar.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen