Einstein hat Nachmieter gefunden

Zum Fitness im Einstein gehört unter anderem ein Wellnessbereich. (Archiv)
Zum Fitness im Einstein gehört unter anderem ein Wellnessbereich. (Archiv) © Tagblatt/Ralph Ribi
Nächstes Jahr schliesst die Migros ihr Fitnesszentrum im Hotel Einstein in St.Gallen. Ab dem Oktober 2019 kann in den Räumlichkeiten weiter gesportelt werden – die Firma «Well Come Fit» übernimmt den Standort.

Das Fitnessunternehmen sei seit 25 Jahren «erfolgreich am Schweizer Fitnessmarkt» tätigt, heisst es in einer Mitteilung von «Well Come Fit». An vier Standorten in Frauenfeld, Netstal GL, Bülach ZH und St.Gallen-Ost würden 180 Mitarbeiter beschäftigt. Ein weiteres Fitnesszentrum ist im Westen von St.Gallen geplant.

Ausbau von Fitness und Wellness geplant

«Well Come Fit» plant, die bisherigen Trainingsmöglichkeiten «auszubauen und zu optimieren». Auch das Wellnessangebot werde durch den Umbau «grosszügig erweitert». Neben der Möglichkeit, selbständig an Geräten zu trainieren, soll es auch ab dem Oktober 2019 Gruppenstunden geben, unter anderem für ältere Menschen und (werdende) Mütter.

Nicht mit Vermieterin einig geworden

Anfang Oktober hatte die Migros bekanntgegeben, dass sie den Fitnesspark Einstein per September 2019 nach zehn Jahren schliessen werde (FM1Today berichtete). Man habe sich mit der Vermieterin, der Firma Wildegg Immobilien, nicht einigen können. Diese schrieb: «In den zehn Jahren hat sich wohl gezeigt, dass ein Betrieb, der sich ausschliesslich auf ein Vollangebot ausrichtet, nicht mit genügend Besuchern auslasten lässt.»

Angestellte können bleiben

Für die bisherigen Angestellten des Fitnessparks Einstein werden intern Lösungen gesucht. Unter anderem besteht die Möglichkeit, dass sie in den neuen Migros-Fitnesszentren am Unteren Graben in St.Gallen oder in Amriswil arbeiten können.

(lag)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen