«Endlich erhalten wir die Goldmedaille»

Alex Baumann und Beat Hefti im Jahr 2016. (Archiv)
Alex Baumann und Beat Hefti im Jahr 2016. (Archiv) © Keystone
Lange mussten sie warten, jetzt ist es endlich so weit: Diesen Freitag feiern die Bobfahrer Beat Hefti und Alex Baumann am «Gold-Fäscht» in Schwellbrunn nachträglich ihre Olympia-Goldmedaille von Sotschi.

Beat Hefti und Alex Baumann erhalten am Freitag die Goldmedaille für ihre Leistung an den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi. Der damalige Sieger, Alex Subkow, wurde wegen Dopings nachträglich disqualifiziert und muss das Edelmetall abgeben. «Es ist eine Genugtuung, dass dies nach so langer Zeit endlich geregelt wurde und wir die Medaillen in unserer Heimat in Schwellbrunn überreicht bekommen», sagt Ex-Bobfahrer Beat Hefti gegenüber FM1Today.

Zum «Gold-Fäscht» diesen Freitag ist jedermann eingeladen. Das Fest ist mit einigen Highlights wie Bob-Simulator, Apéro, Musik, Barbetrieb und Autogrammstunde gespickt. «Wir freuen uns riesig und hoffen, dass möglichst viele Leute mit uns festen», so Hefti. Sein persönliches Highlight wird natürlich die Medaillenübergabe: «Ich möchte das Feeling von Sotschi 2014 noch einmal aufleben lassen.»

Bevor die grosse Party steigt, ist Beat Hefti am Dienstagabend zu Gast bei TVO. Er wird auf dem Sofa platz nehmen und noch einmal vom langen Weg zur Goldmedaille der Olympischen Spiele 2014 erzählen.
(sk)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen