EV Zug und Di Pietro gehen getrennte Wege

Paul Di Pietro verlässt den EV Zug
Paul Di Pietro verlässt den EV Zug © KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Der frühere Schweizer Nationalstürmer Paul DiPietro (48) und der EV Zug gehen wegen Umstrukturierungen innerhalb der Organisation getrennte Wege.

Der gebürtige Kanadier, 1993 Stanley-Cup-Gewinner mit Montreal, war in den vergangenen vier Jahren als Scout und Skill-Coach sowie im Bereich Video-Analyse für das Fanionteam des EVZ tätig gewesen.

Als Spieler wurde Di Pietro hierzulande legendär, als er bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin beim 2:0-Vorrunden-Sieg der Schweiz gegen sein mit einer NHL-Auswahl angetretenes Heimatland als Doppeltorschütze brillierte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen