FC St.Gallen verpflichtet Vincent Rüfli

Mit Vincent Rüfli holt St.Gallen viel Erfahrung ins Team.
Mit Vincent Rüfli holt St.Gallen viel Erfahrung ins Team. © PD
Der FC St.Gallen vermeldet seine erste Neuverpflichtung für die kommende Saison. Abwehrspieler Vincent Rüfli hat einen Vertrag bis 2021 mit Option auf Verlängerung unterschrieben.

Der 31-jährige Rüfli spielte die vergangene Saison für den Paris FC in der französischen Ligue 2 (17 Spiele). Der bei Etoile Carouge ausgebildete Aussenverteidiger, der auf beiden Seiten und auch im Mittelfeld einsetzbar ist, startete seine Profikarriere beim Servette FC, für den er fünf Jahre aktiv war. In diese Zeit fällt auch ein Länderspiel für die Schweizer A-Nationalmannschaft. Nach seiner Zeit in Genf spielte Rüfli für den FC Sion, mit dem er 2015 auch den Schweizer Cup gewinnen konnte.

Gesamthaft absolvierte der Westschweizer mit Servette und Sion 141 Spiele in der Super League. Dabei gelangen ihm drei Tore und 16 Assists.

«Mit Vincent Rüfli haben konnten wir einen Spieler verpflichten, der mit seinem Kampfgeist und seinem leidenschaftlichen Spiel hervorragend zum FC St.Gallen passt. Zudem verfügt er über grosse Erfahrung. Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Führungsqualitäten unseren jungen Spielern helfen und ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft werden kann», kommentiert Sportchef Alain Sutter den Neuzuzug.

(pd/red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel