Frontalcrash fordert Schwerverletzten

Zwei Autos sind am Montagabend in Berlingen frontal ineinander gekracht.
Zwei Autos sind am Montagabend in Berlingen frontal ineinander gekracht. © Beat Kälin
Am Montagabend sind in Berlingen zwei Autos frontal ineinander gekracht. Mindestens eine der beiden Personen wurde dabei schwer verletzt.

Um 18:00 Uhr ist es auf der Seestrasse in Berlingen zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Die Kantonspolizei Thurgau geht davon aus, dass einer der beiden Fahrer auf die Gegenfahrspur geraten ist. «Nach der Unfallaufnahme können wir genauere Details zum Unfallhergang bekannt geben», sagt Matthias Graf, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau. Der Zusammenstoss war so heftig, dass die Airbags ausgelöst wurden.

Mindestens einer der beiden Verunfallten ist schwer verletzt. Die Fahrer wurden beide ins Spital gebracht. Der Verkehr wurde während gut einer Stunde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Weitere Informationen folgen am Dienstagmorgen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen